Joe Cocker mit 70: Bei den Armbewegungen weiterentwickelt

London (APA/dpa) - Blues-Altstar Joe Cocker verabschiedet sich Stück für Stück von seinen charakteristischen Armbewegungen auf der Bühne. „I...

London (APA/dpa) - Blues-Altstar Joe Cocker verabschiedet sich Stück für Stück von seinen charakteristischen Armbewegungen auf der Bühne. „Ich glaube, ich habe mich weiterentwickelt“, sagte Cocker, der heute, Dienstag, seinen 70. Geburtstag feiert, der Nachrichtenagentur dpa. „Ich spiele jetzt mit meinen Armen mehr Luftgitarre und Klavier“, erzählte der Brite. „Alles in allem zeigt das, wie ich die Musik empfinde.“

Die typisch zuckenden Bewegungen seien am Anfang seiner Karriere entstanden, als er seinen musikalischen Mentor Ray Charles (gestorben 2004) imitierte, sagte der Sänger, der mit Songs wie „Unchain My Heart“ in den 1980er Jahren zum Superstar geworden war. Seinen deutschen Fans stellte Cocker ein besonders gutes Zeugnis aus. „Das deutsche Publikum scheint die Ehrlichkeit des Blues und des Rhythm and Blues verstanden zu haben“, sagte er. „In Deutschland fühle ich mich immer zu Hause.“

Derzeit gibt es Vorbereitungen für ein neues Album. „Herauskommen soll sie im Jahr 2015, wenn alles gut geht. Und eine Tournee steht im nächsten Frühjahr auch wieder an“, so Joe Cocker.