Fußball: Manchester City kaufte sich in japanischen Verein ein

Manchester/Yokohama (APA/dpa) - Manchester City hat sein Club-Portfolio erweitert und Anteile am japanischen Fußball-Verein Yokohama F Marin...

Manchester/Yokohama (APA/dpa) - Manchester City hat sein Club-Portfolio erweitert und Anteile am japanischen Fußball-Verein Yokohama F Marinos erworben. Der englische Erstligist verkündete den Kauf einer Minderheitsbeteiligung bei dem dreimaligen Champion der obersten japanischen Liga am Dienstag als Teil einer neuen Partnerschaft.

Yokohama werde Zugang zu „Trainingsmethoden, medizinischer Versorgung, Sportwissenschaften, Teammanagement und Trainer-Know-how“ von Man City erhalten. Englands Meister, der sich im Besitz eines Scheichs aus Abu Dhabi befindet, hat bereits den australischen Verein Melbourne Heart übernommen. Zudem startet dessen neu gegründetes Team New York City FC von der Saison 2015 an in der nordamerikanischen Major League Soccer.