EU-Wahl - SPÖ gegen „Kulturkampf-Rhetorik“

Wien (APA) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos hält die Kreuz-Diskussion im EU-Wahlkampf für ein „durchsichtiges Ablenkungsmanöver“ ...

Wien (APA) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos hält die Kreuz-Diskussion im EU-Wahlkampf für ein „durchsichtiges Ablenkungsmanöver“ und attestiert der ÖVP „Kulturkampf-Rhetorik“. Dieses Thema habe mit der EU nichts zu tun, sondern werde von den Mitgliedsstaaten geregelt, schrieb er in einer Aussendung. Es gebe keinen Anlass, an den österreichischen Regeln zu rütteln.