EU-Kommission besorgt über Steuererleichterungen für Boeing

Brüssel/Chicago (Illinois) (APA/dpa) - Die Brüsseler EU-Kommission hat sich besorgt über Steuererleichterungen des US-Bundesstaats Washingto...

Brüssel/Chicago (Illinois) (APA/dpa) - Die Brüsseler EU-Kommission hat sich besorgt über Steuererleichterungen des US-Bundesstaats Washington für Flugzeugbauer Boeing geäußert. Falls die Steuerpläne umgesetzt würden, seien sie „der größte gezielte staatliche Steueranreiz für die zivile Luftfahrtindustrie in der US-Geschichte“, erklärte der Sprecher von EU-Handelskommissar Karel De Gucht am Dienstag auf Anfrage.

Die Regelungen spielten auch bei der laufenden EU-Beschwerde vor der Welthandelsorganisation WTO zu Hilfen für Boeing eine Rolle. „Die EU ist sehr besorgt über die Ausweitung dieser Subventionen“, erklärte der Sprecher. Airbus hatte seinem US-Konkurrenten Boeing vorgeworfen, Wettbewerbsvorteile durch Steuererleichterungen über 8,7 Mrd. Dollar (6,34 Mrd. Euro) ergattert zu haben.

~ ISIN US0970231058 WEB http://www.boeing.com/ ~ APA503 2014-05-20/15:54