Warschauer Börse schließt etwas höher

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag in einem erneut gemischten internationalen Umfeld etwas höher geschlossen. Der WIG-30 ...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag in einem erneut gemischten internationalen Umfeld etwas höher geschlossen. Der WIG-30 legte um 0,31 Prozent auf 2.572,12 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG verbesserte sich um 0,34 Prozent auf 51.244,43 Zähler.

In Polen wurden Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Die Analysten von der RCB schreiben in einer ersten Einschätzung, dass sich die Erholung des polnischen Arbeitsmarktes fortsetzt. Mit den Zahlen wurde die Erwartung eines anziehenden inländischen Konsums gestärkt, hieß es weiter von der RCB.

Unter den Einzelwerten schlossen PKO Bank mit minus 0,49 Prozent. Laut einem Bericht im Warsaw Business Journal will die PKO Bank nicht die Alior Bank kaufen. Alior Bank reagierten auf die Meldung mit einem Aufschlag von 2,43 Prozent.

PKP Cargo gingen mit einem kleinen Minus von 0,01 Prozent bei 80,39 Zloty aus dem Handel. Die Analysten von der RCB bekräftigten ihr Anlagevotum „buy“ mit einem Kursziel von 99 Zloty für die Titel des Transportunternehmens. Die Experten verwiesen auf eine günstige Bewertung der Aktien.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA559 2014-05-20/17:24