Eishockey: Viertelfinale bei WM steht - Tschechen vermeiden Russen

Minsk (APA/dpa) - Der zwölffache Weltmeister Tschechien hat sich nach einer imposanten Aufholjagd Vorrundenplatz drei gesichert und ein Vier...

Minsk (APA/dpa) - Der zwölffache Weltmeister Tschechien hat sich nach einer imposanten Aufholjagd Vorrundenplatz drei gesichert und ein Viertelfinal-Duell mit Topfavorit Russland bei der Eishockey-WM vermieden. Einen 0:3-Rückstand verwandelten die Tschechen am Dienstag gegen Frankreich in ein 5:4 (1:3,3:0,0:1) nach Verlängerung und kletterten so am letzten Vorrundenspieltag in der Gruppe A um einen Rang.

Der Olympiasieger von 1998 trifft zum Auftakt des Play-off in Minsk am Donnerstag auf die USA, Frankreich tritt gegen Russland an. Einen Tag, nachdem die Weißrussen den Viertelfinaleinzug perfekt gemacht hatten, verloren sie das Duell mit den Russen 1:2 (0:0,0:2,1:0). In der Runde der besten acht bekommt es der Gastgeber mit Titelverteidiger Schweden zu tun. Olympiasieger Kanada kämpft gegen Finnland um den Halbfinaleinzug.