„Mahü“ nicht alleine: Auch Fuzo Meidlinger Hauptstraße wird saniert

Wien (APA) - Zwar ist die Mariahilfer Straße - die derzeit umgebaut wird - deutlich prominenter, gewerkt wird jedoch auch in einer anderen W...

Wien (APA) - Zwar ist die Mariahilfer Straße - die derzeit umgebaut wird - deutlich prominenter, gewerkt wird jedoch auch in einer anderen Wiener Fußgängerzone: Am Mittwoch haben die Bauarbeiten auf der Meidlinger Hauptstraße begonnen. Die Einkaufsmeile wird in den kommenden Jahren generalsaniert.

Dies ist aufgrund des inzwischen schlechten Zustandes der Straße notwendig, hieß es am Mittwoch beim Spatenstich. Laut Rathaus-Angaben wurde für die Umgestaltung zwischen April 2010 und September 2010 ein EU-weiter Wettbewerb durchgeführt. Der Siegerentwurf sieht ein Gestaltungskonzept mit hellen Granitsteinen und - unter anderem - einem neuen Schanigartenkonzept vor.

Konkret startet nun der erste Bauabschnitt, der heuer bereits abgeschlossen werden soll. Er umfasst die Fuzo im unteren Bereich sowie das Meidlinger Platzl. Auch einige angrenzende Straßen, die nicht zur Fußgängerzone gehören, werden saniert und zum Teil verkehrsberuhigt. Der obere Teil der Meidlinger Straße wird in den kommenden Jahren umgebaut. Die Gesamtkosten wurden mit 15,6 Mio. Euro beziffert.