Überraschende Trennung

Hochzeit abgesagt: Wozniacki und McIlroy gehen getrennte Wege

Wie britische Medien am Mittwoch berichten, haben sich Golfer Rory McIlroy und Tennisspielerin Caroline Wozniacki wenige Monate vor ihrer Hochzeit getrennt.

London - Eigentlich war für die Sport-Hochzeit des Jahres schon alles angerichtet, sogar die Einladungen schon ausgesendet. Doch jetzt kam das plötzliche Aus. Wie britische Medien am Mittwoch berichten gehen Golf-Superstar Rory McIlroy und die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki künftig getrennte Wege.

„Es gibt keinen richtigen Weg, um eine Beziehung zu beenden, die zwei Menschen so wichtig gewesen ist“, wird der Nordire aus einer Pressemitteilung zitiert. „Das Problem liegt bei mir. Die Hochzeitseinladungen, die am Wochenende ausgeschickt worden sind, haben mich begreifen lassen, dass ich für all das, was eine Heirat beinhaltet, noch nicht bereit bin“, sagte McIlroy. „Ich wünsche Caroline all das Glück, das sie verdient, und danke ihr für die so großartige Zeit, die wir gehabt haben.“

McIlroy und Wozniacki waren seit 2011 ein Paar. Trennungsgerüchte hatte es seit der offiziellen Verlobung an Silverster 2013/14 schon öfters gegeben. Der jetzige Bruch kam dennoch überraschend. (tt.com)

Verwandte Themen