Deutsche VÖB-Banken wollen sich nicht von EZB überwachen lassen

Frankfurt (APA/Reuters) - Die öffentlichen Förderbanken in Deutschland sollen nach den Vorstellungen ihres Verbandes auch künftig nicht von ...

Frankfurt (APA/Reuters) - Die öffentlichen Förderbanken in Deutschland sollen nach den Vorstellungen ihres Verbandes auch künftig nicht von der Europäischen Zentralbank (EZB) überwacht werden. „Man sollte sie in der nationalen Aufsicht lassen. Da sind sie bestens aufgehoben“, sagte VÖB-Präsident Gunter Dunkel am Mittwoch in Frankfurt.

Die NRW-Bank, die baden-württembergische L-Bank und die Landwirtschaftliche Rentenbank sowie die KfW-Tochter Ipex nehmen derzeit am Bilanz-Check der EZB teil, der der Übernahme der Aufsicht durch die Notenbank vorgeschaltet ist. Es sei nicht sinnvoll, die Förderbanken von der EZB beaufsichtigen zu lassen, weil sie wegen ihrer Staatsgarantie das Bankensystem nicht ins Wackeln bringen könnten. Die Entscheidung soll bis spätestens Anfang September fallen.

Dem Bundesverband öffentlicher Banken (VÖB) gehören 14 der 24 deutschen Teilnehmer an dem Bilanz-Check an, darunter auch die genossenschaftliche DZ Bank. Sie sind nach Ansicht ihres Verbandes für den Stresstest gut gerüstet. „Insbesondere die Landesbanken haben im Vorfeld der EZB-Überprüfung erhebliche Anstrengungen unternommen, um ihre Bilanzen zu verkleinern und ihre Eigenkapitalquoten zu steigern“, erklärte die neue VÖB-Hauptgeschäftsführerin Liane Buchholz.

Die Landesbanken hätten ihre Risiken in den Bilanzen um 50 Prozent abgebaut und kämen im Schnitt auf eine Eigenkapitalquote von 14,9 Prozent. „Aber kein Mensch weiß ja, was beim Stresstest wirklich rauskommt“, sagte Dunkel.

Der VÖB-Chef warnte davor, den Stresstest überzubewerten. Indem man einen Menschen für 30 Minuten auf ein Laufband stelle, könne man ihm zwar eine gewisse Fitness attestieren. Man könne damit aber nicht garantieren, dass er in den nächsten vier Jahren keinen Herzinfarkt bekomme, sagte Dunkel. „Aber ich denke, dass unsere Institute gestärkt aus dieser Übung hervorgehen.“

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA360 2014-05-21/14:22