Elche verirrten sich in Litauen auf Friedhof

Klaipeda (APA/dpa) - Grasen über Grabsteinen: Eine Elchkuh hat sich mit ihrem Kalb auf einen Friedhof in Litauen verirrt. Die Tiere wanderte...

Klaipeda (APA/dpa) - Grasen über Grabsteinen: Eine Elchkuh hat sich mit ihrem Kalb auf einen Friedhof in Litauen verirrt. Die Tiere wanderten inmitten der Gräber des Friedhofs in der Hafenstadt Klaipeda herum, wie das Internetportal Delfi am Mittwoch berichtete.

Zuvor hatte bereits Ende April ein ausgewachsener Elch für Aufsehen im früheren Memel gesorgt. Das als „König des Waldes“ bekannte Tier spazierte damals in einem belebten Wohngebiet auf der Straße umher. In beiden Fällen zogen die tierischen Besucher aber nach kurzer Zeit weiter.