Tirolerin stürzte rund zehn Meter über Felswand ab

Innsbruck (APA) - Glimpflich endete für eine Tirolerin ein Zehn-Meter-Sturz über eine steile Felswand. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte...

Innsbruck (APA) - Glimpflich endete für eine Tirolerin ein Zehn-Meter-Sturz über eine steile Felswand. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, machte die 32-Jährige eine Wanderung zur „Mühlauer Aussicht“ oberhalb von Innsbruck. Auf dem Steig der zur Aussichtsplattform führt, rutschte die Frau aus und stürzte ab.

Sie brach sich bei dem Sturz den rechten Fuß. Die Tirolerin wurde mit dem Tau vom Notarzthubschrauber geborgen und in die Innsbrucker Klinik geflogen.