Motorradlenker starb nach Verkehrsunfall im Lungau

Salzburg (APA) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde heute, Mittwoch, ein 51-jähriger Motorradlenker aus dem Lungau so schwer verlet...

Salzburg (APA) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde heute, Mittwoch, ein 51-jähriger Motorradlenker aus dem Lungau so schwer verletzt, dass er nach der Einlieferung ins Krankenhaus verstarb. Der Unfall ereignete sich gegen Mittag auf der Murtalstraße im Bereich St. Margarethen, teilte die Polizei mit.

Eine 49-jährige Hausfrau aus dem Lungau wollte von Tamsweg kommend mit ihrem Auto nach links abbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt war der Motorradlenker in Fahrtrichtung Tamsweg unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der Motorradlenker auf die gegenüberliegende Straßenseite katapultiert und blieb schwer verletzt liegen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen, wo er seinen Verletzungen erlegen ist. Die 49-Jährige wurde leicht verletzt, sie war nicht alkoholisiert.