Fußball: Mainz klärte Vertragssituation mit Ex-Trainer Tuchel

Mainz (APA/dpa) - Der FSV Mainz 05 und Thomas Tuchel haben ihren Rechtsstreit beendet. Der deutsche Fußball-Bundesligist einigte sich mit de...

Mainz (APA/dpa) - Der FSV Mainz 05 und Thomas Tuchel haben ihren Rechtsstreit beendet. Der deutsche Fußball-Bundesligist einigte sich mit dem zurückgetretenen Trainer darauf, den noch bis Mitte 2015 laufenden Vertrag von 15. Juni an ruhen zu lassen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wird er dem 40-Jährigen von diesem Tag an kein Gehalt mehr zahlen. Der Vertrag werde aber nicht aufgelöst.

Ein Wechsel Tuchels zu einem anderen Club sei innerhalb der Laufzeit nur mit Zustimmung des FSV möglich. Damit haben sich die Rheinhessen die Möglichkeit erhalten, für ihren bisherigen Erfolgstrainer eine Ablöse zu kassieren, sollte der vorzeitig einen neuen Arbeitgeber finden. „Ich freue mich sehr, dass diese Einigung nun zustande gekommen ist. Diese einvernehmliche Lösung habe ich immer angestrebt“, sagte Tuchel.

Als Tuchels Nachfolger hat der Arbeitgeber von Julian Baumgartlinger vor knapp einer Woche den Dänen Kasper Hjulmand verpflichtet.