Volleyball: ÖVV-Damen unterlagen zum EM-Quali-Auftakt Slowakei 0:3

Wien (APA) - Das österreichische Volleyball-Nationalteam der Damen hat am Mittwoch zum Auftakt der zweiten Phase der EM-Qualifikation im Wie...

Wien (APA) - Das österreichische Volleyball-Nationalteam der Damen hat am Mittwoch zum Auftakt der zweiten Phase der EM-Qualifikation im Wiener Budocenter eine 0:3-(-23,-16,-17)-Niederlage gegen Gruppenfavorit Slowakei kassiert. Im zweiten Match von Pool F besiegte Rumänien Bosnien-Herzegowina 3:1. Die Bosnier sind am Donnerstag (18.00 Uhr) nächster ÖVV-Gegner, am Freitag (18.00) geht es gegen die Rumäninnen.

Die in den Vorbereitungsspielen stark aufgetretenen Österreicherinnen hatten im ersten Satz gut mitgehalten, unter dem slowakischen Druck wurde der Widerstand aber in Folge geringer. Im dritten Durchgang geriet das Gastgeber-Team gar mit 0:14 in Rückstand, bäumte sich aber noch einmal kräftig auf und vermied eine herbe Abfuhr. ÖVV-Teamchefin Zuzana Tlstovicova war trotzdem enttäuscht: „Ich hätte mir ein wenig mehr erwartet.“

Nach diesem Turnier geht es von Freitag bis Sonntag nächster Woche in Piatra Neamt in Rumänien ins entscheidende zweite Turnier gegen diese drei Mannschaften. Der Erstplatzierte qualifiziert sich für die für Herbst 2015 an Belgien und die Niederlande vergebene EM-Endrunde, der Zweitplatzierte hat in rund einem Jahr noch die Chance in einem Play-off.

Ergebnisse EM-Qualifikation Damen - 2. Phase - Pool F/1. von 2 Turnieren (Budocenter Wien):

Österreich - Slowakei 0:3 (-23,-16,-17), Rumänien - Bosnien-Herzegowina 3:1 (-23,18,23,18)

Weitere ÖVV-Spiele: Österreich - Bosnien-Herzegowina (Donnerstag, 18.00 Uhr), Österreich - Rumänien (Freitag, 18.00)