Wiener Börse startet klar im Plus - ATX legt 1,17 Prozent zu

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Donnerstag im Frühhandel von seiner freundlichen Seite gezeigt. Der heimische Leitindex ATX ...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Donnerstag im Frühhandel von seiner freundlichen Seite gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.425,44 Zählern um 27,99 Punkte oder 1,17 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (2.397,45). Bisher wurden 467.129 (Vortag: 196.664) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Für Unterstützung sorgten einerseits ein gestiegener Einkaufsmanagerindex der chinesischen Industrie und andererseits die klaren Kursgewinne der schwer gewichteten Raiffeisen Bank International (RBI), die an der Indexspitze um 4,36 Prozent auf 23,10 Euro anzogen. Für das erste Quartal 2014 hat die Bank trotz der Krise in der Ukraine einen Nettogewinn von 161 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 157) Mio. Euro ausgewiesen.

Die Aktien des Branchenkollegen Erste Group kletterten um 1,99 Prozent auf 23,32 Euro. OMV befestigten sich 0,68 Prozent auf 29,53 Euro. voestalpine zählten mit minus 0,09 Prozent auf 33,14 Euro zu den wenigen Kursverlierern.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA109 2014-05-22/09:26