Börse Tokio schließt mit starken Gewinnen, Nikkei-225 plus 2,1%

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag mit starken Gewinnen geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem satten Auf...

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag mit starken Gewinnen geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem satten Aufschlag von 295,62 Punkten oder 2,11 Prozent bei 14.337,79 Zählern. Der Topix Index zog um 19,29 Punkten oder 1,68 Prozent auf 1.169,34 Einheiten an. 1.551 Kursgewinnern standen 50 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 125 Titel.

Für den Schub nach oben an der japanischen Börse machten Experten starke Konjunkturdaten aus China und ein positiv aufgenommenes Sitzungsprotokoll der US-Notenbank verantwortlich. Die Stimmung in chinesischen Unternehmen hat sich im Mai überraschend verbessert. Der vorläufige Einkaufsmanagerindex der britischen Großbank HSBC für das herstellende Gewerbe ist etwas gestiegen. In den USA ist zudem von der Fed keine bevorstehende Zinswende signalisiert worden.

In Tokio gingen die Kursgewinne quer durch alle Branchen. Unter den Einzelwerten gewannen Daikin Industries um 2,9 Prozent. Der Hersteller von Klimageräten erzielt etwa 20 Prozent seiner Umsätze in China.

Unter den exportorientierten Werten zogen auch Nissan um 1,3 Prozent an. Panasonic verbesserten sich um 1,9 Prozent. Sanrio-Papiere brachen hingegen um 16,5 Prozent ein. Der Urheber von Hello-Kitty-Spielzeug lieferte nach Analysteneinschätzung einen enttäuschenden Strategieausblick.

Kansai Electric Powert knickten um 4 Prozent ein. Ein Gericht entschied gegen die Wiederinbetriebnahmen von zwei Atomreaktoren des Energieunternehmens.

Fuji Heavy Industries sprangen um 5,1 Prozent in die Höhe. JPMorgan nahm das Anlagevotum für die Aktien des Produzenten von Industriemaschinen von „neutral“ auf „overweight“ hoch.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA111 2014-05-22/09:27