NBA

San Antonio führt im NBA-Halbfinale gegen Oklahoma 2:0

Die Texaner fegten mit 112:77 über Thunder hinweg.

San Antonio (Texas) – Die San Antonio Spurs sind auf dem besten Weg in das Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA). Die Texaner deklassierten am Mittwochabend (Ortszeit) im zweiten Spiel der Halbfinalserie Oklahoma City Thunder mit 112:77 und gingen mit 2:0-Siegen in Führung. Schon das erste Spiel am Montag hatte San Antonio mit 122:105 klar für sich entschieden.

Die nächsten beiden Partien der best-of-seven-Serie im Finale der Western Conference finden in Oklahoma City statt. Doch auch vor eigenem Publikum wird es die Truppe rund um Superstar Kevin Durant (nur 15 Zähler am Mittwoch) bei der Fortsetzung am Sonntag sehr schwer haben, zu klar war in den bisherigen beiden Spielen der Klassenunterschied.

Nach einem zu Beginn noch ausgeglichenen Spiel drehten die Spurs auf. Vor allem Danny Green (21 Punkte) beeindruckte mit sieben Dreiern bei zehn Versuchen. Die meisten Punkte holte der Franzose Tony Parker (22). Tim Duncan (14) stand diesmal im Schatten seiner Teamkollegen. In der Eastern Conference empfängt beim 1:1-Zwischenstand am Samstag Miami Heat die Indiana Pacers. (APA/dpa/Reuters)

NBA-Resultat vom Mittwoch - Western Conference-Finale („best-of-seven“):

San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder 112:77. Stand in Serie: 2:0

Verwandte Themen