Film und TV

Jury für „Austria‘s Next Topmodel“ steht fest

Ab Herbst werden neben Melanie Scheriau auch Papis Loveday und Michael Urban auf dem Jurysessel Platz nehmen. Das Finale findet am 4. Dezember statt.

Wien – Die Neugestaltung der Puls 4-Castingshow „Austria‘s Next Topmodel“ hat die nächste Hürde gemeistert: Für das im Herbst startende Format, bei dem laut Senderangaben europaweit erstmals „Boys & Girls“ im Wettstreit um die begehrte Modelkarriere antreten, konnten Papis Loveday und Michael Urban als Juroren gewonnen werden. Sie ergänzen damit das Team um Melanie Scheriau, die durch die Sendung führt.

Interaktives Format

„Ich freue mich wirklich sehr, heuer mit zwei männlichen Topmodels am Jury-Tisch zu sitzen“, wird Scheriau in einer Aussendung des Senders zitiert. Der Startschuss für das Laufen am fernsehtauglichen Catwalk wird im September fallen. Das Publikum erhält aber bereits ab 8. Juni erste Einblicke, werden doch für 48 Stunden Shooting-Fotos online zum Mitvoten bereitgestellt. Die Abstimmung fließt dann in die wöchentlichen Entscheidungen ein, bevor der Geschlechterkampf am 4. Dezember im Live-Finale entschieden wird. (APA)

Verwandte Themen