Kindersitze konnten im ÖTC-Test überzeugen

Wien (APA) - 23 Kindersitze, die vom ÖTC unter die Lupe genommen wurden, haben bis auf wenige Ausnahmen überzeugt, berichtete der Touringclu...

Wien (APA) - 23 Kindersitze, die vom ÖTC unter die Lupe genommen wurden, haben bis auf wenige Ausnahmen überzeugt, berichtete der Touringclub am Donnerstag. 18 Modelle wurden mit „gut“, der Recaro Privia sogar mit „sehr gut“ bewertet.

Laut dem ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl sind diese Sitze somit deutlich sicherer als vom Gesetzgeber gefordert. Auch bei der Schadstoffbelastung gäbe es kaum etwas zu bekritteln. Aktuell werden die Zulassungsvorschriften auf internationaler Ebene verschärft. Vorhandene Kindersitze dürften aber unverändert weiterverwendet und auch verkauft werden.

Der Test sei, so der ÖAMTC, als Entscheidungshilfe optimal geeignet. „Allerdings sollte man nie ohne Kind und Fahrzeug einen Kindersitz kaufen“, empfahl Kerbl. Denn nicht jedes Produkt würde in jedes Auto und schon gar nicht zu jedem Kind passen.

(S E R V I C E - Weitere Infos unter www.oeamtc.at/test)