Handball: Dauerrivalen Hard und Margareten kämpfen um HLA-Krone

Hard (APA) - Wie 2013 kämpfen auch 2014 der HC Hard und die Fivers WAT Margareten um den Titel in der Handball-Liga-Austria (HLA). Der Start...

Hard (APA) - Wie 2013 kämpfen auch 2014 der HC Hard und die Fivers WAT Margareten um den Titel in der Handball-Liga-Austria (HLA). Der Startschuss zur best-of-three-Serie fällt am Freitag (20.20 Uhr/live ORF Sport+) in der Heimhalle der Harder, die als Titelverteidiger und leichter Favorit ins Finale gehen.

Nach dem Supercup-Sieg der Wiener und dem Cup-Triumph der Vorarlberger machen sich Hard und die Fivers also auch den dritten und wichtigsten Saisontitel im direkten Duell untereinander aus. „Nach der Finalniederlage vor einem Jahr werden die Fivers sicher Revanchegedanken haben“, weiß Hard-Coach Markus Burger, fügte aber hinzu: „Wir wollen auch dieses Jahr wieder das bessere Ende für uns haben.“

Für die Vorarlberger spricht der Heimvorteil in einem eventuell dritten und entscheidenden Finalspiel. Zudem haben sie sowohl den Grunddurchgang als auch das Obere-Play-off als Nummer eins beendet. „Wir waren in dieser Saison ziemlich beständig. Im Finale werden wir aber noch einmal alles abrufen müssen“, sagte Burger.

Fivers-Trainer Peter Eckl erwartet einmal mehr „packende Duelle“ der beiden Dauerrivalen. „Die Spiele waren immer hoch dramatisch und auch spielerisch meist auf sehr gutem Niveau. Die Fans können sich neuerlich auf packende Duelle freuen“, meinte Eckl. Spiel zwei folgt am Montag in Wien, ein eventuelles Entscheidungsmatch würde am 30. Mai (Freitag) in Hard über die Bühne gehen.