Klagenfurter Stadtwerke bringen Billigstrom auf den nationalen Markt

Klagenfurt/Wien (APA) - Die Klagenfurter Stadtwerke (STW) bringen mit 2. Juni Billigstrom auf den Markt, der österreichweit erhältlich sein ...

Klagenfurt/Wien (APA) - Die Klagenfurter Stadtwerke (STW) bringen mit 2. Juni Billigstrom auf den Markt, der österreichweit erhältlich sein wird. Offiziell vorgestellt wird die Marke „Pullstrom“ bei einer Pressekonferenz am 28. Mai in Wien. „Das ist ein reines Online-Stromprodukt, der Kunde wird alle Geschäfte online abwickeln“, sagte STW-Marketingchefin Birgit Rutter am Donnerstag zur APA.

„Vom Online-Abbuchungsauftrag bis zur Zählerstandregistrierung“ werde bei dem Produkt alles über das Internet abgewickelt. Diese Möglichkeit gibt es für Kunden der Stadtwerke zwar schon jetzt, diese haben aber auch einen traditionellen Kundenservice zur Verfügung, was bei „Pullstrom“-Kunden nicht der Fall sein wird. Dafür verspricht Rutter wirklich billigen Strom: „Wir wollen im Tarifkalkulator der E-Control immer an erster Stelle stehen.“

Schon im Vorfeld des Launch werden potenzielle Kunden im Internet die Möglichkeit haben, eine Ersparnis im Fall des Wechsels zu „Pullstrom“ zu berechnen. Im ersten Jahr wollen die Stadtwerke mit „Pullstrom“ 5.800 Neukunden bekommen. „Das ist unser Plan“, so Rutter.