Sieverding-Schaufenster in Düsseldorfer Nobelkaufhaus eröffnet

Düsseldorf (APA/dpa) - Kunst trifft Kommerz: Eine Sonnen-Installation der Künstlerin Katharina Sieverding ist der Hingucker in einem Schaufe...

Düsseldorf (APA/dpa) - Kunst trifft Kommerz: Eine Sonnen-Installation der Künstlerin Katharina Sieverding ist der Hingucker in einem Schaufenster eines Edelkaufhauses an Düsseldorfs Prachtmeile „Kö“. Für das museale Kunstprojekt inmitten einer Einkaufslandschaft am neu gebauten Kö-Bogen sind die Kaufhaus-Kette Breuninger und die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen eine Kooperation eingegangen.

Die Installation der in Düsseldorf lebenden Beuys-Schülerin Sieverding ist die erste Kunstausstellung in dem Schaufenster am Haupteingang des Kaufhauses. Bis zum 5. Juli wird die digitale Projektion einer tiefblauen Sonne, die Sieverding aus rund 100.000 NASA-Satellitendaten über die Sonnenaktivität geschaffen hatte, Tag und Nacht leuchten. Erstmals gezeigt worden war die Installation vergangenes Jahr im Museum Schloss Moyland.

Kunstsammlungschefin Marion Ackermann trat bei der Eröffnung am Mittwochabend Kritik an der Schaufensterkunst entgegen. Auch Künstler wie Marcel Duchamp, Andy Warhol und Robert Rauschenberg hätten Schaufenster gestaltet. Auf den Champs-Élysées in Paris sei Kunst im Schaufenster normal, aber nicht in Düsseldorf. Demnächst gestalten die Nachwuchskünstlerin Luka Fineisen und danach die renommierte Kunstprofessorin Katharina Grosse das Schaufenster.