Gesellschaft

Kinderrechte selbst erarbeitet

Vils – Anlässlich des 200.Geburtstages von Henri Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, fand kürzlich an der Neuen Mittelschule Vils eine Ge...

Vils –Anlässlich des 200.Geburtstages von Henri Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, fand kürzlich an der Neuen Mittelschule Vils eine Gedenkfeier mit einer Ausstellungseröffnung zum Thema „Kinder-und Jugendcharta“ statt.

Die Schüler der Volksschulen Vils, Musau und Pinswang sowie der NMS Vils haben sich im Rahmen des Unterrichts mit den Wünschen, Forderungen und Rechten, welche in der Kinderrechtskonvention aufgelistet sind, auseinandergesetzt und versucht, diese kreativ umzusetzen. Das Resultat konnte sich sehen lassen. Es entstanden originelle Bilder, Zeichnungen, Collagen und Skulpturen.

Auch die Lehrer und Vertreter des Jugendrotkreuzes der Volksschulen Reutte, Archbach, Bichlbach, Ehenbichl, Höfen, Pflach, Wängle und Weißenbach sowie die NMS Untermarkt und die NMSK Königsweg haben mit ihren Schülern am Elternsprechtag einen beeindruckenden, farbenfrohen Jugendrotkreuz-Tag gestaltet. Auch hier wurden die Themen der Kinder- und Jugendcharta in den Mittelpunkt gestellt.

Natürlich stellten sich alle Schüler von Weißenbach bis Vils, von Bichlbach bis Reutte an diesem Tag auch in den Dienst der guten Sache und lukrierten durch den Verkauf von Speisen und Selbstgemachtem Geld für die Aktion „Schüler helfen Schülern“, die in Not geratene Tiroler Familien unterstützt. (TT)

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen