Österreicher in Turin mit 22 Kilo Haschisch erwischt

Turin/Wien (APA) - Vier Österreicher sind in Turin als Drogenkuriere festgenommen worden. Bei einer Kontrolle durch die Verkehrspolizei in d...

Turin/Wien (APA) - Vier Österreicher sind in Turin als Drogenkuriere festgenommen worden. Bei einer Kontrolle durch die Verkehrspolizei in der Nacht auf Mittwoch fanden sich im Audi A6 des Quartetts 22,5 Kilo Haschisch im Schwarzmarktwert von 230.000 Euro. Das berichtete die in Turin erscheinende Tageszeitung „La Stampa“ am Donnerstag.

Die drei Männer und die junge Frau hatten die Drogen in Turin erworben und nach Österreich schmuggeln wollen. Neben dem Haschisch wurden mehrere Smartphones, ein Klappmesser und 800 Euro sichergestellt. Das Auto wurde beschlagnahmt. Die Beschuldigten befinden sich in Turin in einem Gefängnis. Unklar ist noch, wo in Österreich sie wohnhaft sind.