Wiener Rentenmarkt nach Daten leicht im Plus

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt am Donnerstag im Vormittagsverlauf in den meisten Laufzeitbereichen leicht zugelegt. Die Renditen der me...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt am Donnerstag im Vormittagsverlauf in den meisten Laufzeitbereichen leicht zugelegt. Die Renditen der meisten Staatsanleihen kamen im Gegenzug etwas zurück. Auch deutsche Anleihen konnten nach den am Vormittag veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes der Eurozone etwas zulegen, die Aktienbörsen kamen nach den Zahlen hingegen etwas zurück.

Die Wirtschaftsstimmung im Euroraum hat sich im Mai leicht eingetrübt. Der vom Markit-Institut ermittelte Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft gab im Mai leicht um 0,1 auf 53,9 Punkte nach. Das Barometer für die Industrie der Eurozone fiel im Mai um 0,9 auf 52,5 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit einem halben Jahr.

Ein Sorgenkind bleib den Daten zufolge vor allem Frankreich. Sowohl in der Industrie als auch bei den Dienstleistern fielen die Einkaufsmanagerindizes unter die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Damit befinden sie sich auf Schrumpfungskurs.

Impulse könnten nun die am Nachmittag noch anstehenden US-Zahlen bringen. Auf dem Datenkalender stehen unter anderem die Frühindikatoren und die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe.

Heute um 12:00 Uhr notierte der marktbestimmende Juni-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 146,15 um 30 Ticks über dem letzten Settlement von 145,85. Das bisherige Tageshoch lag bei 146,15, das Tagestief bei 145,67. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 48 Basispunkte. Der Handel verläuft bei schwachem Volumen. In Frankfurt wurden bisher etwa 229.063 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute früh bei 2,46 (zuletzt: 2,49) Prozent, die fünfjährige rentierte mit 0,54 (0,56) Prozent und die zweijährige lag bei 0,09 (0,09) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 22 (zuletzt: 21) Basispunkte. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 32 (32) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von einem (0) Punkt gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 44/06 30 3,15 114,25 114,45 2,46 22 105,8 Bund 18/10 5 1,15 102,60 102,65 0,54 32 100,15 Bund 15/07 2 3,50 103,83 103,87 0,09 1 103,8 ~