Chinas Wachstum könnte ab 2016 auf 5 Prozent fallen

Peking (APA/Reuters) - Das chinesische Wirtschaftswachstum könnte sich Forschern zufolge in den kommenden Jahren erheblich verlangsamen. 201...

Peking (APA/Reuters) - Das chinesische Wirtschaftswachstum könnte sich Forschern zufolge in den kommenden Jahren erheblich verlangsamen. 2015 dürfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nur noch um etwa 6 Prozent und danach nur noch um rund 5 Prozent zulegen, sagte der stellvertretende Konjunkturchef Ren Zeping vom staatlichen Entwicklungs- und Forschungszentrum nach Angaben der „Shanghai Securities News“ vom Donnerstag.

In diesem Jahr erwarten Ökonomen ein Plus von 7,3 Prozent - es wäre der kleinste Zuwachs seit 24 Jahren. Die Regierung rechnet mit 7,5 Prozent.

Weder Ren noch das Forschungszentrum waren für eine offizielle Stellungnahme erreichbar. „Was er sagt, hat mit uns nichts zu tun“, sagte ein Mitarbeiter, der namentlich nicht genannt werden wollte. Das Zentrum ist eines von mehreren Instituten, die die Regierung beraten.