Polnische Polizei entdeckte „Gangsterfriedhof“

Warschau (APA/dpa) - Polnische Ermittler haben in einem Warschauer Vorort am Weichselufer einen „Gangsterfriedhof“ entdeckt. In der Ortschaf...

Warschau (APA/dpa) - Polnische Ermittler haben in einem Warschauer Vorort am Weichselufer einen „Gangsterfriedhof“ entdeckt. In der Ortschaft Debowka seien die Leichen zweier Männer ausgegraben worden, bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag im Fernsehsender tvn Warszawa.

Die Leichen seien bereits am Dienstag gefunden worden, nachdem vor einigen Wochen erste Hinweise auf die Existenz eines Mafiafriedhofs nahe der polnischen Hauptstadt aufgetaucht worden. Bei den Toten soll es sich um Mitglieder einer Gangsterbande gehandelt haben, die seit Jahren für Drogenhandel und Schutzgelderpressung in der Region bekannt ist. In der Vergangenheit kam es in Polen wiederholt zu blutigen Abrechnungen rivalisierender Gangsterbanden, die ihre Konkurrenten unter anderem mit Sprengstoffanschlägen ermordeten.