Ukraine-Krise - Außenminister: Präsidentenwahl auf jeden Fall gültig

Kiew (APA/dpa) - Die Präsidentenwahlen in der Ukraine sind aus Sicht der Führung in Kiew auch trotz der Undurchführbarkeit im abtrünnigen Os...

Kiew (APA/dpa) - Die Präsidentenwahlen in der Ukraine sind aus Sicht der Führung in Kiew auch trotz der Undurchführbarkeit im abtrünnigen Osten gültig. Die Wahl sei gemäß ukrainischem Recht auf jeden Fall gültig, weil es keine Mindestwahlbeteiligung gebe, sagte Interims-Außenminister Andrej Deschtschiza dem „Tagesspiegel“ (Freitag).

An den Osten, die von den Separatisten kontrolliert werden, könnte nicht gewählt werden. „Wir schätzen, dass weniger als zehn Prozent der Wahlberechtigten betroffen sind“, betonte Deschtschiza. Allerdings sei die Unterstützung für die Einheit der Ukraine derzeit mit 70 Prozent so hoch wie nie zuvor. „Eigentlich müssen wir dem russischen Präsidenten (Wladimir) Putin dafür danken, dass er die Ukraine geeint hat.“