Frau zehn Jahre lang gefangen - Entführer von Kalifornien angeklagt

Los Angeles (APA/AFP) - Nach der Flucht einer 25-jährigen Frau aus zehnjähriger Gefangenschaft im US-Bundesstaat Kalifornien ist ihr mutmaßl...

Los Angeles (APA/AFP) - Nach der Flucht einer 25-jährigen Frau aus zehnjähriger Gefangenschaft im US-Bundesstaat Kalifornien ist ihr mutmaßlicher Peiniger am Donnerstag angeklagt worden. Dem 42-Jährigen werde Entführung und Vergewaltigung zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft in Orange County mit. Er habe die heute 25-Jährige zehn Jahre lang bedroht und ihr gesagt, dass ihre Familie sie verstoßen habe.

Nach Angaben der Polizei hatte Isidro Garcia die Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin 2004 unter Drogen gesetzt und verschleppt. Demnach brachte er sein Opfer zunächst in ein Haus im heruntergekommenen Stadtteil Compton in Los Angeles. Dann habe er das Mädchen mit falschen Papieren ausgestattet und sei immer wieder mit ihr umgezogen, um der Polizei zu entgehen. Nach Angaben der Ermittler wurde die Frau regelmäßig körperlich und sexuell misshandelt.

2007 zwang der Mann sein Opfer zur Hochzeit, 2012 bekam die Frau ein Kind von ihm. Den Angaben zufolge arbeitete Garcia gemeinsam mit ihr nachts für eine Reinigungsfirma, um sie stets unter Kontrolle zu halten. Erst nachdem die 25-Jährige kürzlich über Facebook ihre Schwester kontaktiert habe, habe sie „endlich den Mut gefasst, sich an die Polizei zu wenden“, teilten die Ermittler mit.