Fußball: Ronaldo, Bale und Costa trainierten wieder

Madrid (APA/dpa) - Zwei Tage vor dem Fußball-Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Stadtrivalen Atletico haben mehrere angeschlag...

Madrid (APA/dpa) - Zwei Tage vor dem Fußball-Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Stadtrivalen Atletico haben mehrere angeschlagene Stars wieder mehr oder weniger normal trainiert. Real-Stürmer Cristiano Ronaldo und Angriffskollege Gareth Bale spulten am Donnerstag ein leichtes Training ohne Probleme ab. Bei Atletico absolvierten Torjäger Diego Costa und Spielmacher Arda Turan Übungen mit und ohne Ball.

Costa war am Dienstag im Privatjet nach Belgrad gereist, um sich dort spanischen Medienberichten zufolge bei „Wunderärztin“ Mirjana Kovacevic seinen Muskelfaserriss mit Pferde-Plazenta behandeln zu lassen. Er spürte am Donnerstag im Trainingslager in den Bergen von Los Angeles de San Rafael unweit von Madrid keine Schmerzen. Sein Einsatz im Finale war am Donnerstagabend - ebenso wie der des Türken Turan - allerdings immer noch fraglich.

Bei Real hat sich Trainer Carlo Ancelotti inzwischen nach einem Bericht der Nachrichtenagentur efe damit abgefunden, dass der Franzose Raphael Varane im Estadio da Luz anstelle von Stammkraft Pepe in der Innenverteidigung spielen muss. Bei Stürmer Karim Benzema bestehe mehr Hoffnung, hieß es. Ancelotti hatte bereits am Dienstag versichert, dass der Einsatz von Ronaldo und Bale bei den „Königlichen“ sicher sei.