US-Post führt Sonderbriefmarke für Schwulenrechtler Harvey Milk ein

Washington (APA/AFP) - Die Post in den USA hat eine Briefmarke zum Gedenken an den ermordeten Schwulenrechtler Harvey Milk herausgebracht. D...

Washington (APA/AFP) - Die Post in den USA hat eine Briefmarke zum Gedenken an den ermordeten Schwulenrechtler Harvey Milk herausgebracht. Das Weiße Haus stellte die Sondermarke mit Milks Konterfei am Donnerstag bei einer Zeremonie mit Regierungsvertretern und Homosexuellen-Aktivisten in Washington vor.

Die Ehrung sei von „unglaublicher Bedeutung“, erklärte Stuart Milk, der eine Stiftung im Namen seines Onkels führt: „Briefe, die quer durch die Nation und rund um den Globus geschickt werden, können nun das Gesicht eines Mannes tragen, der sein Leben für den Kampf für Menschenrechte gegeben hat.“

Auf der Briefmarke sind ein schwarz-weißes Porträt eines lächelnden Milk sowie eine Regenbogenflagge zu sehen. Milk war der erste schwule US-Politiker, der ein öffentliches Amt bekleidete und aus seiner Homosexualität keinen Hehl machte. Im Jahr 1978 wurde der Stadtrat im Rathaus von San Francisco zusammen mit dem Bürgermeister von einem politischen Rivalen erschossen. „Milks Errungenschaften haben Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transsexuellen in den Vereinigten Staaten und anderswo Hoffnung gegeben zu einer Zeit, als ihre Gemeinschaft weitreichender Feindseligkeit und Diskriminierung ausgesetzt war“, erklärte das Weiße Haus.