Tischtennis: ÖTTV-Quartett bei Kroatien Open in Zagreb in 2. Runde

Zagreb (APA) - Bei den Kroatien Open im Tischtennis in Zagreb sind am Donnerstagabend vier österreichische Akteure in die zweite Runde einge...

Zagreb (APA) - Bei den Kroatien Open im Tischtennis in Zagreb sind am Donnerstagabend vier österreichische Akteure in die zweite Runde eingezogen. Fix im Hauptfeld standen Sofia Polcanova als Nummer drei und Amelie Solja als Nummer sechs gesetzt, sie gaben gegen die Weißrussin Maria Kuchuk bzw. die Kroatin Petra Petrinsak keinen Satz ab. Bei den Herren kamen Martin Heimberger und Dominik Habesohn weiter.

Beide hatten sich wie Martin Storf und Stefan Leitgeb durch die Qualifikation gekämpft. Zum Auftakt des Hauptbewerbs ließ Heimberger dem höher eingeschätzten Portugiesen Joao Geraldo mit 4:1 kaum eine Chance, Habesohn gab gegen den Kroaten Lukas Fucec gar keinen Satz ab. Storf hingegen schied mit einem 2:4 gegen den Polen Jakub Dijas und Leitgeb nach 3:0-Führung mit 3:4 gegen den Franzosen Mehdi Boulousse aus. Die zweite Runde wird Freitagvormittag bzw. -mittag gespielt.