Peter Turrini rät: „Bleib cool!“ - Kinderstück uraufgeführt

Wien (APA) - Was macht man, wenn einen das Nachbarsmädchen über den Zaun anlächelt? Vor allem: Cool bleiben! Sogar, wenn man vor Aufregung i...

Wien (APA) - Was macht man, wenn einen das Nachbarsmädchen über den Zaun anlächelt? Vor allem: Cool bleiben! Sogar, wenn man vor Aufregung in die Hose gemacht hat, lässt sich die Situation noch retten. „Ratschläge für den kleinen Mann“ hat Peter Turrini in seinem vor fünf Jahren erschienenen ersten Kinderbuch gegeben. Nika Sommeregger hat es nun dramatisiert. Gestern war im Dschungel Wien die Uraufführung.

Miha Kristof und Christian Krall bringen das Kunststück zuwege, die skurrilen, fantasievollen, mitunter ein wenig allzu optimistisch an den Sieg des Guten glaubenden Ratschläge des Autors mittels kleiner Geschichten so zu erzählen, dass es für die Erwachsenen unpeinlich ist und das junge Publikum (empfohlen ab sieben Jahren) teilweise vor Vergnügen quietschen lässt. Der Wal, aus dessen Bauch man sich mittels Erzeugung von Wal-Schluckauf befreien kann, und der Löwe, der sich am Zebrastreifen schon deshalb nicht an die Fußgängerampel hält, weil er farbenblind ist, werden ganz ohne Verkleidungs-Firlefanz imaginiert.

Eine Mini-Gitarre und eine Ziehharmonika sorgen in der einstündigen Produktion des Theater ISKRA ebenso für poetische Momente wie hübsche Schattenspiel-Einlagen, bei denen sich ein Blödmann buchstäblich im Kreis herum dreht oder Spielzeug-Soldaten auf einem Teekessel landen. „Was macht man, wenn...“, heißt das Buch, und ob man sich im Ernstfall wirklich aus der Affäre ziehen kann, wenn man dem gefürchteten Raufbold gewitzt die Freundschaft anträgt oder den auf dem Dach gelandeten Soldaten Heißgetränke serviert, muss jeder für sich entscheiden.

Am Ende wird nicht der Mächtigste, sondern der Einfallsreichste siegreich bleiben, lautet die sympathische Botschaft und der Premierenapplaus bewies: Ihre T-Shirts „Held des Tages“ trugen die beiden Hauptdarsteller an diesem Tag zu Recht.

(S E R V I C E - „Was macht man, wenn ... Ratschläge für den kleinen Mann“ von Peter Turrini, Regie: Nika Sommeregger, Bühne: Peter Ketturkat, Mit Miha Kristof, Christian Krall, Dschungel Wien, Museumsquartier, Weitere Aufführungen: 23.-28.5., 12.-14.6.; Im Anschluss an die Vorstellung am 24. Mai findet ein Publikumsgespräch statt. Karten: 01 / 522 07 20-19, www.dschungelwien.at; Buchausgabe mit Illustrationen von Verena Ballhaus, Annette Betz Verlag, 24 Seiten, 14,95 Euro)