Tiroler war mit 2,2 Promille als Geisterfahrer auf A12 unterwegs

Imst (APA) - Mit über 2,2 Promille ist ein 47-jähriger Tiroler in der Nacht auf Freitag als Geisterfahrer auf der Inntalautobahn (A12) unter...

Imst (APA) - Mit über 2,2 Promille ist ein 47-jähriger Tiroler in der Nacht auf Freitag als Geisterfahrer auf der Inntalautobahn (A12) unterwegs gewesen. Laut Polizei wendete der Mann sein Fahrzeug und fuhr in richtiger Richtung weiter, nachdem er seinen Fehler bemerkt hatte. Der 47-Jährige wurde von einer Polizeistreife angehalten. Seinen Führerschein musste er an Ort und Stelle abgeben.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten bei der Autobahnpolizei Imst gegen 2.00 Uhr einen Geisterfahrer auf der A12 im Bereich Silz gemeldet. Der 47-Jährige fuhr mit seinem Wagen noch bis Imst auf der Inntalautobahn, nachdem er das Fahrzeug gewendet hatte. Auf der Tiroler Straße (B171) wurde er schließlich angehalten und ein Alkotest durchgeführt. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.