Badeunfall im Bezirk Korneuburg endete tödlich

Korneuburg/Hausleiten (APA) - Ein Badeunfall in Zaina (Bezirk Korneuburg) hat am Donnerstag tödlich geendet. Ein 19-Jähriger war gegen 11.50...

Korneuburg/Hausleiten (APA) - Ein Badeunfall in Zaina (Bezirk Korneuburg) hat am Donnerstag tödlich geendet. Ein 19-Jähriger war gegen 11.50 Uhr in einen Badeteich gegangen und dann plötzlich nach einigen Schwimmbewegungen vor den Augen seiner Mutter untergegangen. Diese sprang sofort ins Wasser, konnte ihren Sohn aber nicht finden und alarmierte die Einsatzkräfte.

Erst mehrere Stunden später, gegen 17.30 Uhr, wurde der Bursche von Feuerwehrtauchern tot aus dem etwa 100 mal 100 Meter großen und zehn Meter tiefen Teich gezogen, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion. An der mehrstündigen Suchaktion war laut „144 - Notruf NÖ“ auch der Hubschrauber „Christophorus 9“ beteiligt.