Pärchen stahl bundesweit 5.500 Flaschen Spirituosen um 36.000 Euro

Linz/Klagenfurt/Wien (APA) - Ein Pärchen hat aus Geschäften im gesamten Bundesgebiet rund 5.500 Flaschen teurer Spirituosen im Wert von 36.0...

Linz/Klagenfurt/Wien (APA) - Ein Pärchen hat aus Geschäften im gesamten Bundesgebiet rund 5.500 Flaschen teurer Spirituosen im Wert von 36.000 Euro gestohlen. Der 51-Jährige wurde festgenommen, seine Komplizin (22) ist flüchtig. Das gab die Polizei Pressestelle Oberösterreich in einer Aussendung am Freitag bekannt.

Die beiden bosnischen Staatsangehörigen waren von Oktober vergangenen Jahres bis zum heurigen März auf Beutezug. Auch Diebstahlsicherungen bei den teuren Alkoholika hielten sie nicht auf. Die hochprozentigen Getränke verkauften sie zumeist über einen Hehler an Abnehmer am Balkan. Aber auch auf Flohmärkten und in Spielhallen sowie Lokalen in Österreich wurde die Beute zu Geld gemacht. Das Duo gab dieses dann für seinen Lebensunterhalt beziehungsweise für Tabletten und Suchtmittel aus. Der 51-Jährige wurde nach seiner Festnahme in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.