Sport: Nordkorea schickt Team zu Asienspielen in Südkorea

Pjöngjang (APA/dpa/Reuters) - Trotz der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hat Nordkorea beschlossen, an den Asienspielen in Südkorea...

Pjöngjang (APA/dpa/Reuters) - Trotz der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hat Nordkorea beschlossen, an den Asienspielen in Südkorea (19.9.-4.10.) teilzunehmen. Nordkorea werde von der „Idee des Friedens, der Einheit und der Freundschaft geleitet“, berichtete die nationale Nachrichtenagentur (KCNA) am Freitag.

Zu den Asienspielen 2002 in der südkoreanischen Hafenstadt Pusan hatte Nordkorea mehr als 180 Athleten entsandt. Das Land hatte damals erstmals an einem sportlichen Großereignis in Südkorea teilgenommen.

Die Spannungen auf der Halbinsel nehmen seit einiger Zeit wieder zu. Nach einer Reihe von Raketentests hatte Nordkorea Ende März mit einem neuen Atomtest gedroht.