Thailand-Putsch: Armeechef soll im Laufe des Tages König treffen

Bangkok (APA/Reuters) - Im Laufe des Tages wird ein Treffen zwischen dem thailändischen Armeechef Prayuth Chan-o-Chan und König Bhumibol Adu...

Bangkok (APA/Reuters) - Im Laufe des Tages wird ein Treffen zwischen dem thailändischen Armeechef Prayuth Chan-o-Chan und König Bhumibol Adulyadej in dessen Palast südlich von Bangkok erwartet. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Es wurde jedoch nicht ausgeschlossen, dass Prayuth Vorkehrungen für eine Militärregierung trifft.

Prayuth bestellte nach dem Putsch des Militärs Ex-Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra zu einem Gespräch ein. Die Anfang Mai vom Verfassungsgericht abgesetzte Politikerin traf am Freitag in einem Armeestützpunkt in Bangkok ein. Zu dem Treffen waren auch 22 Yingluck-Vertraute geladen, darunter einflussreiche Verwandte und Minister ihres Kabinetts.

Die Armee hatte den Putsch am Donnerstag damit begründet, dass sie nach einer Zuspitzung des Machtkampfs zwischen Anhängern und Gegnern der Shinawatra-Familie und zunehmender Gewalt die Ordnung im Land wieder herstellen müsse. Dazu hatte das Militär auch die Verfassung vorerst außer Kraft gesetzt und eine landesweite nächtliche Ausgangssperre verhängt.

Die Armee zensiert die Medien. Fernsehanstalten änderten ihr Programm und strahlten am Freitag Ansagen des Militär aus, unterfüttert mit Bildmaterial des Armeesenders.