Skandalbanker Kerviel jetzt in Gefängnis bei Paris

Paris (APA/AFP) - Der französische Skandalbanker Jerome Kerviel wird seine Haftstrafe in einem Gefängnis bei Paris absitzen: Der 37-Jährige ...

Paris (APA/AFP) - Der französische Skandalbanker Jerome Kerviel wird seine Haftstrafe in einem Gefängnis bei Paris absitzen: Der 37-Jährige wurde vom südfranzösischen Nizza in das Gefängnis Fleury-Merogis im Departement Essonne verlegt, hieß es am Freitag aus Justizkreisen.

Kerviel war zu fünf Jahren Haft, davon zwei auf Bewährung, wegen seiner verheerenden Finanzspekulationen verurteilt worden, mit denen er die Großbank Societe Generale fast in den Ruin getrieben hätte.

Kerviel hatte über Monate dagegen protestiert, dass er als alleiniger Verantwortlicher für den Verlust von 4,9 Mrd. Euro bei der Bank herhalten solle. Zuletzt hatte er sich auf einen medienwirksamen Protestmarsch quer durch Italien begeben. Als die französische Justiz aber damit drohte, einen internationalen Haftbefehl auszustellen, falls er nicht zurückkomme und seine Haftstrafe antrete, stellte Kerviel sich vor wenigen Tagen der Polizei in Südfrankreich.