Serbischer Premier Vucic kommt Anfang Juni nach Österreich

Belgrad/Wien (APA) - Der neue serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic wird Anfang Juni nach Österreich kommen. Nachdem die ursprünglich...

Belgrad/Wien (APA) - Der neue serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic wird Anfang Juni nach Österreich kommen. Nachdem die ursprünglich für Anfang dieser Woche geplante Wien-Reise wegen des Hochwassers abgesagt worden war, soll der Besuch nun wahrscheinlich am 4. und 5. Juni stattfinden, kündigte Vucic am Freitag an.

Es ist die zweite Auslandsreise des neuen serbischen Regierungschefs, die ihn nach Österreich führt. Seinen ersten Auslandsbesuch hatte Vucic vergangene Woche in Sarajevo abgestattet. Am 11. Juni will der serbischen Premier dann Berlin besuchen, kündigte er am Freitag außerdem an. Die Überschwemmungen sollen nun offenbar zu keiner weiteren Verzögerung bei der Umsetzung der von der Regierung geplanten Strukturreformen führen. „Die Zeit kann nicht stehen bleiben“, erklärte Vucic, der seine Minister aufforderte, geplante Gesetzesentwürfe - Arbeit, Privatisierung und Konkursverfahren - fristgemäß vorzubereiten. Ihre Verabschiedung im Parlament war im Juni geplant.