Natur

Aufruf zum Aufräumen auf Eppzirler Alm

Zirl – Im September vergangenen Jahres hatten Vermurungen schwere Schäden an der und rund um die Alm im Karwendel verursacht. Der Alpenpark ...

Zirl –Im September vergangenen Jahres hatten Vermurungen schwere Schäden an der und rund um die Alm im Karwendel verursacht. Der Alpenpark Karwendel sucht nun helfende Hände, um den Almboden bei der Eppzirler Alm wiederherzustellen. In Kooperation mit dem Raiffeisen Club Tirol startet der Alpenpark an zwei Wochenenden ein Aufräumprojekt. „Wir suchen um die 30 bis 40 Leute, damit das Weidegebiet der Eppzirler Alm wieder bewirtschaftet werden kann“, erklärt Hermann Sonntag vom Alpenpark Karwendel. Für die Verpflegung ist bestens gesorgt, die Übernachtung ist ebenfalls kostenfrei. Die Aktion findet am 7. und 8. Juni von 8.30 bis 17 Uhr sowie am 26. und 27. Juli statt. Anmeldungen sind unter www.karwendel.org möglich.

Die Eppzirler Alm öffnet übrigens zu Christi Himmelfahrt, 29. Mai, wieder ihre Pforten. (TT)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen