Merkel trifft sich nach Europawahl mit Regierungschefs in Schweden

Stockholm (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zwei Wochen nach der Europawahl zu einem Mini-Gipfel mit mehreren Reg...

Stockholm (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zwei Wochen nach der Europawahl zu einem Mini-Gipfel mit mehreren Regierungschefs nach Schweden. Um die Zukunft Europas zu diskutieren, hat der schwedische Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt neben Merkel den britischen Premier David Cameron und den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte für den 9. und 10. Juni eingeladen.

„Es ist eine sehr gute Gelegenheit, jetzt, da Europa aus der Krise kommt, und wir eine neue europäische Kommission und ein neues Parlament haben werden“, sagte Reinfeldt dem schwedischen Rundfunk am Freitag. Merkel, Cameron und Rutte seien Regierungschefs europäischer Länder, die „in Bezug auf Reformen, Wachstum und Wettbewerb am erfolgreichsten“ gewesen seien. Für die Diskussion darüber, wer neuer Chef der Europäischen Kommission werden könne, gebe es aber „andere Schauplätze“. Vielmehr solle überlegt werden, wie die neue Kommission arbeiten könne und auf welche Themen sie sich konzentrieren solle.