EU-Wahl - Urnengang in Irland beendet

Dublin (APA/dpa) - Nach den Niederlanden und Großbritannien hat am Abend auch Irland die Europawahl 2014 beendet. Die Wahllokale schlossen u...

Dublin (APA/dpa) - Nach den Niederlanden und Großbritannien hat am Abend auch Irland die Europawahl 2014 beendet. Die Wahllokale schlossen um 23.00 Uhr (MESZ) ihre Türen. Im Rennen um die elf Mandate Irlands im Europaparlament wird ein starkes Abschneiden der linksgerichteten Sinn-Fein-Partei des ehemaligen IRA-Mannes Gerry Adams erwartet.

Der irische Fernsehsender RTE hat angekündigt, am Samstag Prognosen auf der Basis von Nachwahlbefragungen bekanntzugeben. In Irland, wo gleichzeitig mit der Europawahl auch Kommunalwahlen stattfanden, zeichnete sich dem Sender zufolge eine vergleichsweise starke Wahlbeteiligung von mehr als 50 Prozent ab.