EU-Wahl: Tschechische Wahllokale noch bis 14.00 Uhr geöffnet

Prag/Valletta (APA/dpa) - In Tschechien haben am Samstag in den frühen Vormittagsstunden die Wahllokale wieder geöffnet. Die Abstimmung gilt...

Prag/Valletta (APA/dpa) - In Tschechien haben am Samstag in den frühen Vormittagsstunden die Wahllokale wieder geöffnet. Die Abstimmung gilt als Gradmesser für die Zustimmung zum europafreundlichen Kurs der seit vier Monaten regierenden Koalition unter dem Sozialdemokraten Bohuslav Sobotka. Mehr als acht Millionen Stimmberechtigte haben noch bis 14.00 Uhr die Chance, ihre 21 Vertreter im neuen EU-Parlament zu bestimmen.

Am Vortag - dem ersten Tag der Abstimmung in Tschechien - hatte sich nach ersten Berichten aus Wahllokalen eine geringe Beteiligung abgezeichnet. Das Ergebnis wird erst nach Ende der Abstimmung in allen EU-Staaten am Sonntagabend vorliegen, sobald die letzten Wahllokale in Italien um 23.00 Uhr geschlossen sind.

Am Samstag in der Früh hatten zuvor schon die Wahllokale in Lettland, Malta und der Slowakei geöffnet. Das Gros der insgesamt gut 400 Millionen Wahlberechtigten in der EU ist erst am Sonntag zur Wahl aufgerufen. Dann wird in 21 Staaten abgestimmt - darunter auch Deutschland.