Außerfern

Leck in Lkw: Tiroler Bundesstraße auf 45 Kilometer Länge verschmutzt

Eine kilometerlange Ölspur hat am Freitag im Außerfern mehrere Feuerwehren auf den Plan gerufen. Ein Motorradfahrer verunglückte auf der verschmutzten Fahrbahn.

Lermoos - Ein leckgeratener Lkw hat im Außerfern mehrere Straßen auf einer Länge von 45 Kilometern verschmutzt. Durch die Ölspur kam es nach Angaben der Polizei am Freitag auch zu einem Motorradunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Das defekte Fahrzeug war von einem anderen Lkw von Grän nach Lermoos geschleppt worden. Gleich mehrere Feuerwehren mussten ausrücken, um das Öl zu binden. Die Kosten für die Einsätze konnten zunächst nicht beziffert werden. (APA)

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen