Deutsche Autobauer fahren wegen hoher Nachfrage Sonderschichten

Berlin (APA/AFP) - Die deutschen Autobauer fahren wegen der großen Nachfrage Sonderschichten. Laut einer am Samstag veröffentlichten Umfrage...

Berlin (APA/AFP) - Die deutschen Autobauer fahren wegen der großen Nachfrage Sonderschichten. Laut einer am Samstag veröffentlichten Umfrage der „Bild“-Zeitung lässt VW im Stammwerk Wolfsburg im zweiten Quartal für den Golf an 13 Tagen die Bänder länger laufen. Zusatzschichten für den Tiguan und den Touran kommen hinzu. In Zwickau arbeite man an sechs Wochenenden extra, auch in Emden für den Passat und den CC.

Bei der Konzerntochter Audi sind laut „Bild“ an den Standorten Ingolstadt 54 und Neckarsulm 20 Sonderschichten bis Ende Juni angesetzt. Dort laufen die Modelle A3, A4, A5, Q5 und TT (Ingolstadt) sowie A4, A6, A7 und R8 (Neckarsulm) vom Band.

Daimler hat laut „Bild“ für die Produktion der Mercedes-C-Klasse für das Gesamtjahr 36 Zusatzschichten im Werk Bremen vereinbart. Bei BMW wurde aktuell die Produktion an den Standorten München, Dingolfing und im Komponentenwerk Landshut ausgeweitet.