Akademikerball: Kritik der Volksanwaltschaft an Polizeieinsatz

Wien (APA) - Der Bericht der Volksanwaltschaft über den Polizeieinsatz bei den aus dem Ruder gelaufenen Demonstrationen rund um den Akademik...

Wien (APA) - Der Bericht der Volksanwaltschaft über den Polizeieinsatz bei den aus dem Ruder gelaufenen Demonstrationen rund um den Akademiker-Ball zeigt einige Kritikpunkte. Unter anderem ist laut ORF-Radio von einem übertriebenen Pfefferspray-Einsatz die Rede. Zudem sollen sich Einkesselungen zu sehr in die Länge gezogen haben und habe die Volksanwaltschaft keine aktiv deeskalierende Strategie wahrgenommen.

Positives wird freilich auch vermerkt. So hätten die Exekutivkräfte meist eine professionelle Reaktion auf Provokationen gezeigt und seien die Festnahmen korrekt verlaufen, heißt es in dem von Volksanwalt Peter Fichtenbauer (FPÖ) verantworteten Bericht.