Hochwasser - Kritik an langsamer Abfertigung von Hilfslieferungen

Sarajevo/Zagreb/Belgrad (APA) - Der frühere Salzburger SPÖ-Abgeordnete Johann Maier hat am Samstag das langsame Abfertigen von privaten Hilf...

Sarajevo/Zagreb/Belgrad (APA) - Der frühere Salzburger SPÖ-Abgeordnete Johann Maier hat am Samstag das langsame Abfertigen von privaten Hilfslieferungen für die Hochwasseropfer an Grenzübergängen von Kroatien nach Bosnien-Herzegowina kritisiert. Maier, der sich selbst auch für Hilfslieferungen engagiert, sprach konkret von Transporten, die am Grenzübergang Orazje südlich von Zupanja festsäßen.

Maier regte gegenüber der APA an, dass sich der Hohe Repräsentant der Internationalen Gemeinschaft in Bosnien-Herzegowina, der Österreicher Valentin Inzko, für eine raschere Abfertigung einsetzen könnte. Auch wäre eine Hotline des österreichischen Außenministeriums mit Informationen wünschenswert, so Maier. Immerhin sei in Serbien die Hochwasserhilfe von Ministerpräsident Aleksandar Vucic zur Chefsache erklärt worden.