Golf: Wiesberger fiel bei PGA-Championship auf 36. Rang zurück

Virginia Water (APA) - Golfprofi Bernd Wiesberger hat am Samstag bei der PGA Championship in Wentworth (England) seine schlechteste der bish...

Virginia Water (APA) - Golfprofi Bernd Wiesberger hat am Samstag bei der PGA Championship in Wentworth (England) seine schlechteste der bisher drei Runden gespielt und ist auf den 36. Platz zurückgefallen. Ein frühes Doppelbogey sowie weitere drei Bogeys und drei Birdies bedeuteten eine 74er-Runde, mit dem Gesamtscore von 215 fehlen dem 28-jährigen Vorjahrs-Zwölften vor dem Schlusstag fünf Schläge auf die Top Ten.

Der Däne Thomas Björn, der zum Auftakt den Platzrekord mit 62 Schlägen egalisiert hatte, steuert mit fünf Schlägen Vorsprung (201) auf den Engländer Luke Donald auf den Sieg in dem 4,75-Millionen-Euro-Turnier zu. Der Niederländer Joost Luiten, Titelverteidiger der Lyoness Austrian Open, war hinter dem Iren Shane Lowry (207) Vierter, gleichauf mit dem Nordiren Rory McIlroy (je 208).

Bei den Kärnten Golf Open der Challenge Tour im GC Finkenstein vermochte kein heimischer Spieler in die Entscheidung einzugreifen. Nach drei Runden lagen Hans Peter Bacher und Roland Steiner als bestplatzierte Österreicher mit je acht Schlägen unter Par an der 33. Stelle.