Ukraine-Wahl - Tausende protestieren in Donezk

Kiew (APA/dpa) - In der ostukrainischen Industriestadt Donezk haben mehrere tausend Menschen gegen die landesweite Präsidentenwahl demonstri...

Kiew (APA/dpa) - In der ostukrainischen Industriestadt Donezk haben mehrere tausend Menschen gegen die landesweite Präsidentenwahl demonstriert. Auf dem zentralen Lenin-Platz seien mehr als 2.500 Menschen versammelt, meldete die Agentur Itar-Tass am Sonntag. Eine Einheit bewaffneter Aufständischer sei mit Jubelrufen begrüßt worden.

Hunderte prorussische Aktivisten marschierten zudem zum Wohnsitz des aus Donezk stammenden Oligarchen Rinat Achmetow. Der vermutlich reichste Unternehmer des Landes hatte die geschätzt 300.000 Angestellten seiner Betriebe aufgerufen, sich dem Treiben der Separatisten zu widersetzen.

Im Osten der Ukraine halten prorussische Kräfte in mehreren Städten Verwaltungsgebäude besetzt. Vielerorts herrsche ein Klima der Angst, berichteten Augenzeugen. In weiten Teilen der an Russland angrenzenden Region gab es kaum Möglichkeiten zur Stimmabgabe. In den betroffenen Gebieten Donezk und Lugansk leben insgesamt mehr als 6,5 Millionen Menschen.